Google Chrome App Launcher für Mac OS X

AppleGoogle

Written by:

Views: 738

Das Google sich in seinem Segment nicht mehr nur in der Sparte der Suchmaschinen bewegt ist wohl mitlerweile jedem bekannt.
Sehr viel investiert das Unternehmen aus Mountain View in Dinge wie z.b. Karten, den Reise-Markt oder auch Netzwerk und Shopping-Dienste. Auch die Dokumenten-Verwaltung, rund um die Google Docs, sind eine sehr interessante Sache, welche wohl von den wenigsten Beachtung geschenkt bekommen. All diese Dienste lassen sich auf verschiedenen Wegen aus dem Google Konto heraus ansteuern. Gerade wenn der Weg eben diese Anwendungen zu finden bei Google teils noch etwas „unorthodox“ ist, braucht es umso bessere Tools die Arbeit mit den Google Diensten zu vereinfachen.

Chrome App Launcher Screenshot

Chrome App Launcher Screenshot

Ein eben solches Tool ist der Google Chrome App Launcher. Bisher nur von Betriebssystemen wie Windows und Linux bekannt ist der Chrome App Launcher nun auch für Apples OS X verfügbar. Der Google Chrome App Launcher legt sich dabei wie eine normale Anwendung in die Startleiste. Per Klick auf das Icon wird dann eine Übersicht über alle installierten Google Chrome Apps gezeigt. Ein weiterer Klick und eben gewählte Anwendung wird prompt ausgeführt.
Der Chrome App Launcher ist lediglich eine Chrome App, und keine eigenständige Anwendung.

Erste Tests auf meinem System sind sehr positiv verlaufen. Wer also viel mit Googles Anwendungen, wie zum Beispiel den Business Apps, arbeitet, der wird an der kleinen Chrome App sicher viel Freude haben. Aber auch Anwendungen von Drittanbietern, wie zum Beispiel „Dropbox“, oder der Newsletter-Dienst „MailChimp“ sind als Google App verhanden.

Wer den Google App Launcher testen möchte lädt diesen am besten über den folgenden Link herunter.
[btn_mini btn_color=“orange“]Chrome App Launcher downloaden[/btn_mini]

 

Auch im Chrome Web Store gibt es in Bezug auf den App Launcher eine Neuerung. So lassen sich ab sofort speziell auf das neue Tool optimierte Apps herunterladen, welche die Arbeit in den Google Diensten im Offline Modus unterstützen. Ein paar sehr nette und interessante Neuerungen rund um Googles Online-Dienste.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.