Google Ingress integriert Vodafone Stores als Portale

Google

Written by:

Views: 726

Neben einem recht umfangreichen Update der Ingress App in den vergangenen Tagen hat Googles Spiele-Schmiede Niantic auch damit begonnen die ersten monetarisierenden Inhalte zu integrieren. Quer durch Hamburg (und auch sicher noch weitere Städte) verteilt wurden die Shops des Mobilfunk Providers Vodafone als Portale freigegeben. Die in Google Ingress integrierten Vodafone Stores können von Agenten also nun für ihre jeweiligen Fraktionen eingenommen werden.

google-ingress-vodafone-store

Google Ingress: Vodaforne Shop Hamburg Mühlenkamp als Portal

Die Ingress Gemeinde scheint über Dies teils ein wenig gespalten. Persönlich finde ich diesen Weg nicht schlimm. Sehr schade finde ich jedoch die etwas sehr simple Art der Integration. Während manuell eingereichte Portale besondere Kriterien erfüllen müssen scheint dies hier eine weitaus weniger große Rolle zu spielen. Die Portale sind lediglich mit dem Firmenlogo auf schwarzem Hintergrund, sowie einer einheitlichen Bezeichnung + Ortsangabe versehen. Als Urheber steht auch Vodafone benannt. Der Vodafone Shop im Mühlenkamp in Hamburg sitzt Ingame zudem auch noch an einer sehr merkwürdigen Position. Um das Portal einzunehmen muss man auf den Hinterhof des Geschäftes gelangen. Sicher bedarf dies für Google sicher viel viel Aufwand, jedoch hätte ich mir hier für die Einführung ein wenig mehr gewünscht. Passende Bilder der einzelnen Shops, sowie eine etwas passendere Position wären schon nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.