Mobiles Internet – Smartphone Hotspot oder UMTS-Stick

Testing

Written by:

Views: 731

Wieder einmal stand ich vor der Frage wie ich in den nächsten Tagen, welche ich ohne das heimische WLAN Netzwerk auskommen muss, meinen Computer mit dem Internet verbinde. Nutze ich die Hotspot-Funktion meines iPhones um kurz mal meine Mails am Computer zu checken, oder habe ich doch mehr vor? Nutze ich meinen alten Webstick, wenn er denn noch funktioniert? Oder bedarf es einer anderen Lösung?

Der Webstick, welcher ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, ist mit seiner Bandbreite von 7,2MBit im Downstream, und entsprechendem Upstream, ein wenig beschränkt, aber natürlich noch nutzbar. Möchte ich jedoch auch mal ein Video oder mehrere Fotos ins Internet stellen, wird es hier schon schwierig. Auch die Nutzung des Mobilfunk-Vertrages kommt hier irgendwann an Ihre Grenzen. Klar ist die Bandbreite des iPhones wesentlich besser als die des alten UMTS-Sticks, aber habe ich noch genügend Datenvolumen?

Ic h suchte im Internet und informierte mich über Prepaid-Internet-Sticks. (Tipp: EinenÜberblicken über Tarife, Smartphones und vieles anderes findet ihr bei www.handyvertrag-guenstiger.de.) Letztendlich entschied ich mich dann für einen neuen Webstick, welcher mit ausreichend Datenvolumen und guter Bandbreite. Daher kommt. Die Wahl fiel auf den Prepaid-Stick von Lidl-Connect. 5GB Datenvolumen für einen Monat, bei einer Bandbreite von 21,6 MBit im Downstream ist für meine Belange sehr gut und ausreichend. Ein wenig abenteuerlich war die erste Inbetriebnahme. Die Website von Lidl, und das Backend beschrieben die oben genannte Bandbreite von 21,6MBit. Die Verpackung des Sticks, sowie das Inlay sprachen von nur 14,4MBit. Nach Rücksprache mit Lidl-Connect versicherte man mir das der Stick die versprochene Geschwindigkeit leistet. Die Erweiterung der Bandbreite wurde erst vor kurzem freigegeben, gelte aber für alle Modelle gleichermaßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.