Regelmäßige Passwortabfrage in iTunes – So unterbindet Ihr die Eingabe der Apple ID beim Start

Apple

Written by:

Views: 1107

Nach den neuesten Updates auf Mac OSX Yosemight sowie der neuesten Musik-Software iTunes wird beim Start dessen regelmäßig die Apple ID und das Passwort abgefragt. Häufig muss diese Eingabe pro Sitzung auch mehrfach nacheinander wiederholt werden. Mit einem einfachen Trick umgeht Ihr die lästige Eingabe der Apple ID.

passwortabfrage-in-itunes

 

Keine regelmäßige Abfrage der Apple ID beim Start von iTunes – So geht’s!

Um das Phänomen der regelmäßigen, meist mehrfachen Abfrage der Apple ID beim Start von iTunes zu beseitigen, bedarf es einer kleinen Anpassung in der Library.
Um die Anmeldedaten von iTunes zu speicher ist der Zugriff auf das Verzeichnis „Home/Library/Coockies“ notwendig. Hier muss iTunes die Amneldedaten einmalig hinterlegen, um die ständige Neueingabe zu umgehen. Da dieser Ordner aber standardmaßig schreibgeschützt ist müsst Ihr diesen Schreibschutz kurzzeitig herausnehmen um die Eintragung der Daten während eines normalen Starts von iTunes zu ermöglichen. Danach wird der Schreibschutz sofort wieder aktiviert.

Zum ausschalten der regelmäßigen Passwortabfrage in iTunes geht ihr dazu, wie anfänglich kurz beschrieben, auf die Festplatte in den Ornder  „Home/Library/Coockies“. Da der Ordner Cookies standardmäßig nicht angezeigt wird solltet ihr hier folgende Schritte vornehmen, um den Ordner anzuzeigen. Haltet die Alt-Taste auf Eurer Tastatur gedrückt und klickt dabei auf der Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand auf folgende Punkte. Klickt zuerst auf „Gehe zu“, und dann auf den dann sichtbaren Ornder „Library“. Im Vergleich zur normalen Ansicht werden mit gedrückter Alt-Taste auch versteckte und sensible Ordner eingeblendet.

Im Ordner Library findet ihr nun den Ordner „Cookies“. Markiert nun den Ordner „Cookies“ mit einem Rechtsklick, und geht auf Informationen (Shortcut: CMD + i). Es öffnet sich ein Informationsfenster. Am unteren Ende des Fensters findet ihr den Punkt „Freigabe und Zugriff“. Hier ist an der unteren rechten Ecke ein kleines Schloß als Symbol. Dieses Schloß ist normal  geschlossen.

Beendet nun, wenn nicht schon geschehen, euer iTunes- Nachdem ihr das getan habt klickt ihr auf das Schloß um es zu entsperren. Hierzu müsst Ihr gleich euer Administrationspasswort eingeben. Habt ihr dies getan wird das Schloß geöffnet. Nun öffnet ihr iTunes erneut und gebt wie üblich eure Apple ID und euer Passwort auf anfrage ein. Dieses wird nun im eben freigegebenen Cookies-Ordner hinterlegt.
Nachdem ihr euch erfolgreich angemeldet habt könnt ihr wieder auf das Schloß im Informationsfenster klicken, um den Ornder zu schützen. Jetzt könnt ihr den geöffneten Library-Ordner schließen und mit der normalen Arbeit fortfahren. Die regelmäßige Passwortabfrage beim Start ist nun nicht mehr notwendig, und iTunes startet wieder normal.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.