the Room 2

AppleGoogle

Written by:

Views: 855

Kaum hat man ein neues Smartphone probiert man mit einigen Apps gleich mal wieder rum. Mit meinem neuen iPhone 6 Plus wollte ich mal ein wenig zocken, und habe mich im App Store nach vermeintlich interessanten Spielen umgesehen. Dezent angepriesen wurde dabei „the Room 2“. Bis dato habe ich, Aufgrund meiner iOS-Abstinenz und des geringen Elans zum spielen auf Android, von dem Spiel noch nicht viel gehört gehabt. Später las ich das dieses Spiel, unter anderem von Apple, mit einem Award ausgezeichnet wurde. Wer es also, wie ich bis vor kurzem, noch nicht kennt, sollte mal einen Blick riskieren!

 

Worum es bei the Room 2 geht…

Bei the Room 2 geht es darum Rätsel zu lösen, um aus einem „Raum“ heraus zu gelangen. Ziel des gesamten Spiels ist es dabei aus einem verzauberten Haus zu fliehen. Der Spieler ist in jedem Rätsel in einen neuen, dreidimensionalen Raum eingeschlossen. Dies kann ein Zimmer, eine Gruft oder auch ein Schiff oder gar eine Wiese sein. Hier kann er sich frei umgucken. In den „Räumen“ sind verschiedene Gegenstände mit denen man interagieren und hantieren kann und muss, um das Rätsel des Raumes zu lösen. Viele Objekte sieht man nur von weitem, einige erst im weiteren Spielverlauf, da sie zum Beispiel zuvor nicht beleuchtet waren. Beim betrachten der Gegenstände gibt es kleine Tipps in Game, welche einem Helfen auf den richtigen Pfad zu kommen.
Das gesamte Ambiente und die Rätsel im Spiel sind sehr nett gemacht und teilweise extrem schräg. Häufig sind es dunkle Räume, in denen nur einzelne Objekte zu erkennen sind. So muss man zum Beispiel in einem Rätsel auf einer ganz alten Schreibmaschine (keine Tasten, nur Schiebemechanismus) bestimmte Wörter genau vorschreiben, damit die Maschine zu jedem Wort, wie aus zauberhand, selbst einen Text schreibt, der weitere Hinweise zum eigenen Handeln gibt. Klingt jetzt verwirrend… ist es auch! 😉
In einem weiteren Rätsel gibt es einen Tempel, der aber den ersten Blick wie ein verformter Schuhkarton aussieht. Dieser Schuhkarton große Tempel kann aber im Spiel beschritten werden. Bevor man allergings mit diesem Tempel und dessen Eingang in Berührung kommt, hilft einem ein Spiegel.

So genug der Beispiele, sonst schreibe ich gleich noch einen Walkthrough. 🙂
Ihr seht schon das dieses ein sehr schräges, aber auch sehr süchtig machendes Spiel ist. Wer jetzt Interesse bekommen hat schaut es sich am besten einmal selbst an.

 

The Room 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.